🥇 Gewinner Gründerwettbewerb 2020 Kreis-Bergstraße
google-analytics-laptop

Website Check 2023: So gewinnst Du mehr Besucher für Deine Webseite!

Du möchtest also mehr Besucher für Deine Webseite im Jahr 2023 gewinnen? Dann bist Du hier genau richtig! In diesem Blogartikel werden wir uns ansehen, wie Du das Ranking Deiner Website verbessern und mehr Traffic auf Deine Seite bringen kannst.

Der erste Schritt: Ein Website Check!

Der erste Schritt bei der Verbesserung des Rankings Deiner Website ist ein Website Check. Dabei geht es darum, die technischen Aspekte Deiner Webseite zu überprüfen und sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Website ist ein Website Check. Dabei geht es darum, die technischen Aspekte Deiner Webseite zu überprüfen und sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Einige wichtige Faktoren, die bei einem Website Check berücksichtigt werden sollten, sind:

  • Die Ladezeit der Webseite: Eine schnelle Ladezeit ist wichtig, um die Benutzererfahrung zu verbessern und das Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern.
  • Die mobile Optimierung: Die meisten Menschen nutzen das Internet von ihren mobilen Geräten aus. Stellesicher, dass Deine Webseite für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert ist.
  • Die On-Page-Optimierung: Achte darauf, dass Deine Webseite gut strukturiert ist und dass die Meta-Tags und Titel Deiner Seiten für die Suchmaschinen optimiert sind.
  • Rechts-Konformität: Hat Deine Website eine aktuelle Cookie-Abfrage? Sind alle Google Fonts lokal eingebunden? Sind Impressum und Datenschutz aktuell?

Nachdem Du Deine Webseite auf technische Fehler überprüft haben, solltest Du sich auf die Inhalte und die Nutzerfreundlichkeit Deiner Webseite konzentrieren. Einige Möglichkeiten, wie Du das Ranking Deiner Website verbessern können, indem Du die Inhalte und die Nutzerfreundlichkeit verbessern, sind:

  • Erstelle hochwertigen und einzigartigen Content: Suchmaschinen bevorzugen Webseiten, die regelmäßig neuen, relevanten und interessanten Content, bspw. in Form von Blogartikeln, bereitstellen. Stelle sicher, dass der Content gut recherchiert und gut geschrieben ist.
  • Erstelle (viel) spezifischen Content: Nicht nur sollte Dein Content regelmäßig kommen, mindestens genauso wichtig ist es, dass dieser spezifisch ist. Umso besser ein Blogartikel oder eine Unterseite auf einen häufig gesuchtes Keyword optimiert ist, desto wahrscheinlicher erhöhst Du damit Dein Google Ranking. Hier ist ganz klar das Stichwort: Viel Gutes hilft viel! Ein Beispiel gefällig? Wir platzieren durch unsere vielen Referenzen auf der Webseite unzählige relevante Keywords. Dabei schauen wir uns zunächst an, was die Referenz besonders macht und optimieren deren Text dann daraufhin. Davon veröffentlichen wir mindestens vier im Monat. Aktuell stellst Du Deine Leistungen auf einer Seite vor? Überlege Unterseiten mit mind. 600 Wörtern zu jeder Leistung zu erstellen oder verfasse Blogartikel zu ganz gezielten Themen.
  • Ist Deine Webseite nutzerfreundlich: Benutzerfreundlichkeit ist wichtig, um die Benutzererfahrung zu verbessern und das Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern. Stelle sicher, dass Deine Webseite leicht zu navigieren ist und dass der Content leicht zu lesen und zu verstehen ist. Zum Beispiel sollten Texte mit spannenden Überschriften untergliedert und zu lange Texte vermieden werden.

Fortgeschrittene Suchmaschinenoptimierung

Besonders effektiv ist der Bereich Content-Erstellung, wenn dieser ganz spezifisch auf Suchbegriffe ausgelegt ist, die von Deiner gewünschten Zielgruppe häufig gesucht werden. Dabei gilt es ganz bestimmte Keywords und Keyword-Kombinationen zu identifizieren, die die Basis Deiner Texte bilden, um ganz gezielt gefunden werden zu können. Es ist außerdem wichtig zu beachten, dass die SEO ein fortlaufender Prozess ist und dass es Zeit braucht, um das Ranking einer Webseite in den Suchmaschinen zu verbessern. Es lohnt sich früh genug, in die SEO zu investieren, da ein besseres Ranking in den Suchmaschinen dazu beitragen kann, mehr Traffic auf die Webseite zu bringen und somit letztendlich auch mehr Kund:innen oder Mitarbeiter:innen zu gewinnen.

google-suche-website-check

Was für Möglichkeiten hast Du über den Website Check hinaus?

Mehr Reichweite durch Backlinks

Eine weitere Möglichkeit, das Ranking Deiner Website zu verbessern, ist das Erstellen von Backlinks von anderen Webseiten. Backlinks sind Links von anderen Webseiten, die auf Deine Webseite verweisen. Wie genau kommst Du zu diesen Backlinks? Erstelle Gastbeiträge für andere Websites und platziere Links zu Deiner eigenen Seite. Auf diese Weise kannst Du eine größere Zielgruppe erreichen und gleichzeitig Deine Domain Authority (die Relevanz Deiner Website) verbessern.

Erhöhe Deinen Traffic über E-Mail-Marketing

Verwende E-Mail-Marketing, um regelmäßig Newsletters und andere Nachrichten an Deine Abonnenten zu senden. Dies kann dazu beitragen, dass die Leute Deine Webseite öfter besuchen. Dabei helfen Dir benutzerfreundliche Tools, wie Mailchimp oder Sendinblue.

Social Media als Website Traffic Booster

Nutze soziale Netzwerke, um Deine Inhalte zu verbreiten. Erstelle Unternehmensseiten auf Facebook, Instagram, TikTok und LinkedIn und teile regelmäßig interessante und relevante Inhalte. Dabei kannst Du in der Instagram Story Links setzten, bei Facebook im Beitragstext sowie auch bei LinkedIn. Auch TikTok bietet inzwischen die Möglichkeit, im Profil und bei Beiträgen Links einzubauen.

Dein Website Check weis Lücken auf? Gerne helfen wir Dir dabei, Deine Webseite 2023 fit zu machen! Melde dich einfach bei uns zu einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch!

Teilen