ūü•á Gewinner Gr√ľnderwettbewerb 2020 Kreis-Bergstra√üe
Schreinerei Bellut Marketing

Schreinerei Bellut Marketing – 5 Tipps

Zu einem ganzheitlichen Marketingkonzept geh√∂rt auch ein gelungener Auftritt in den sozialen Medien. Gerade im Handwerksbereich k√∂nnen Unternehmen von den M√∂glichkeiten, die Instagram & Co Instagram bieten, profitieren. Auch der Inhaber der Schreinerei Bellut hatte den Wunsch, pr√§senter auf Social Media zu werden. So entwickelten wir ein Schreinerei Bellut Marketing Konzept, f√ľhren seit einiger Zeit erfolgreich seine Instagram und Facebookaccounts sowie einen TikTok-Account und f√ľllen die Feeds mit interessanten Beitr√§gen und aussagekr√§ftigen Fotos.

5 Tipps vom Schreinerei Bellut Marketing

Kontinuität is Key! Beim Social-Media-Marketing stehen nicht allein die Inhalte der Beiträge im Vordergrund. Regelmäßiges Posten findet nicht nur von der Zielgruppe, sondern auch von den Algorithmen der Social-Media-Plattformen großen Zuspruch. Um langfristig Reichweite aufbauen zu können, ist die Regelmäßigkeit besonders wichtig.

Das Ziel kennen: Wie w√ľrdest Du vorgehen? Einfach mal loslaufen und schauen, wo man ankommt oder vorher die Route planen und sein Ziel erreichen? Die Antwort ist klar: Um langfristig Erfolge im Online-Marketing zu erreichen, muss eine Route geplant werden. Oder √ľbersetzt: Es wird eine Social Media Strategie erstellt. Daf√ľr ist die Definition der Ziele eine wichtige Voraussetzung.

Die Zielgruppe definieren. Analog zum wahr losen Flyer Verteilen, kann auch das wahr lose Posten auf Social Media verstanden werden. Nur wer seine Zielgruppe kennt, kann zielgruppengerechte Postings anfertigen, die Resonanz erzeugen und wirken.

Nicht zu unpers√∂nlich: gerade beim Ver√∂ffentlichen auf Social Media steht die Pers√∂nlichkeit im Vordergrund. Damit keine Werbung, sondern Content-Marketing entsteht, m√ľssen die Inhalte nicht nur relevant, sondern auch unterhaltsam sein. Daf√ľr eignet es sich, eigene Geschichten zu erz√§hlen oder sich selbst mal auf dem Profil zu zeigen.

Einen Mehrwert bieten: Learning, Unterhaltung oder einen Vorteil transportieren.

Bonus-Tipp: Community Management. Wie bereits erw√§hnt, spielt die Person auf Social Media eine gro√üe rolle. Um auch als solche wahrgenommen zu werden, sollte nicht nur das reine Posten beachtet werden. Wer findet schon Personen interessant, die in Monologen vor sich hin reden? Daher ist es wichtig, Dialoge zu schaffen, die Community zu solchen anzuregen und schnell auf R√ľckmeldungen zu antworten.

Social-Media-Marketing, Marketing Strategien

Anforderungen

  • Social Media Betreuung

Ein kleiner Einblick

Weitere Projekte mit diesem Kunden