Canva Layouts erstellen

Das Geheimnis hinter einfachen Designs: Kennt ihr schon Canva?

Mit Canva könnt ihr mit wenig Aufwand und ohne Design Erfahrung tolle Grafiken und Animationen mit Vorlagen oder eigenem Layout erstellen. Das Design Tool erfreut sich für die Gestaltung Präsentationen, Social Media Layouts, Storys, Flyer und Co. immer größerer Beliebtheit.

Nun fragt ihr Euch vielleicht: „STARTS bietet doch selbst Grafikdesign an, warum stellen die uns ein solches Tool vor?“.

Wer die Zeit und Ressourcen sowie Spaß daran hat, sich selbst um die Gestaltung von Inhalten zu kümmern, der wird beim ersten Googlen bereits auf Canva stoßen. Vor allem im Social Media Bereich macht es unserer Meinung nach in vielen Fällen Sinn, den Account früher oder später selbst zu betreuen (warum, könnt ihr hier nochmal nachlesen). Für einen professionellen ersten Eindruck mit Wiedererkennungswert könnt ihr Euch hierfür in Canva die passenden Layouts erstellen, diese selbst bearbeiten und in Zukunft eigenständig arbeiten. Das erleichtert Euch die Arbeit und wenn ihr davon profitiert, freuen wir uns am Ende auch! ?

Wer eben mal schnell eine kleine Postkarte braucht, eine schicke Präsentation oder einem Brief einen besonderen Look verleihen möchte und sich hier bisher hilflos gefühlt hat, muss nicht selbst bei 0 anfangen, sondern findet bei Canva eine Menge Vorlagen und Inspirationen.

Was bietet Canva?

Wir bei STARTS nutzen Canva natürlich auch selbst für die Gestaltung unseres Social Media Auftitts sowie für kleine Flyer oder Postkarten. Wenn es um Visitenkarten, Logos oder größere Flyer geht, führt nach wie vor kein Weg an Illustrator oder InDesign vorbei. Jedoch bietet Canva eine Menge Möglichkeiten, die gerade für Social Media sehr praktisch sind:

  • Erstellen von Grafiken und Animationen in jeglichem Format
  • Fotoeffekte
  • Fotos ausrichten
  • Bilder und Videos zuschneiden
  • Sprechblasenfunktion und Text hinzufügen
  • Fotoverbesserer und Überblendungen
  • Designraster und Weichzeichner
  • Kostenlose Sticker, Wireframe und Sticker
  • Zahlreiche Schriftarten
  • Textur hinzufügen

Wie kann ich Canva bestmöglich für mich nutzen?

Mit bestem Beispiel voran

Für den einen scheint das Tool selbsterklärend, für andere braucht es ein wenig Einarbeitung. Am Beispiel vom BTR Office könnt ihr Euch anschauen, wie man erfolgreich step by step eigene Gestaltungsarbeiten lernen kann. Florian übernahm nach einem Coaching und ca. zwei bis drei Monaten Einarbeitung, in denen wir für ihn die Social Media Planung übernommen und zahlreiche auf sein Corporate Design angepasste Layouts erstellt haben, nun selbst die Gestaltung seiner Posts. Wird es mal umfangreicher und er braucht einen neuen Flyer, dann kommt er auf uns zu und wir helfen ihm oder übernehmen das Layout, wenn es zeitlich mal brennt.

Manche sind vielleicht schneller, andere stellen fest, es ist gar nichts für sie und macht keinen Spaß. Jeder ist anders, doch wir möchten Euch aus eigener Überzeugung heraus die Vorteile von Canva nicht vorenthalten.

Die Vorteile von Canva

  • Standortunabhängiges Arbeiten im Team, in Echtzeit an einem Design mit automatischem Speichern
  • Vereinfachter Prozess der Zusammenarbeit durch Kommentare, dem Markieren von Teammitgliedern, durch die Möglichkeit, Feedback zu hinterlassen und Designs zu teilen sowie Vorschläge direkt zu erklären
  • Canva bringt bereits die richtigen Formatvorlagen für zahlreiche Arten, wie Instagram Feed Beiträge oder Facebook Titelbilder mit
  • Design Vorlagen für unterschiedlichste Layouts
  • Tausende von Stickern, Icons, Rahmen, Schriftarten und Fotoeffekte zur Auswahl

Was kostet der Spaß?

Canva gibt es bereits in einer recht umfangreichen kostenlosen Version. Wer regelmäßig damit arbeitet, der profitiert jedoch in jedem Fall von den zahlreichen Fotos, Schriften, Grafiken und Icons sowie Funktionen, die Canva zusätzlich in der bezahlten Version bietet. Eine Adobe Lizenz für Photoshop, Indesign und Co. kostet zum Beispiel pro Person 720 Euro im Jahr. Die Pro Version von Canva kommt dabei vergleichsweise günstig ums Eck: Mit 109,99 Euro pro Jahr seid ihr dabei – das sind nicht mal 10 Euro im Monat.

Worauf wartet ihr noch? Los geht’s, auf zu Canva! ? 

Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp